Deutscher Tourist in Istanbul erstochen

Istanbul - Bei einem Stadtbummel in Istanbul ist ein deutscher Tourist erstochen worden. Der Zwischenfall habe sich Medienberichten zufolge in der belebten Istiklal-Straße abgespielt.

Der Deutsche habe sich geweigert, einem Angreifer sein Geld zu geben. Der Mann habe ihn dann mit einem Stich in die Brust schwer verletzt, der Deutsche sei später im Krankenhaus gestorben.

Der mutmaßliche Täter sei beim Versuch zu fliehen verhaftet worden. Er wurde als geistig verwirrt beschrieben.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare