Deutscher stirbt bei Sturz in Tiroler Schlucht

Innsbruck - Ein Deutscher aus dem Raum Hamburg ist bei einer Wanderung in den Tiroler Alpen 80 Meter in den Tod gestürzt.

Der 77-Jährige aus dem Raum Hamburg war am Dienstag in der Nähe von Seefeld mit fünf anderen Wanderern auf dem Rückweg von einer Bergtour, als das Unglück passierte, wie die Polizei in Österreich berichtete.

Der Mann stolperte demnach auf den Stufen eines Wandersteiges. Er stürzte zuerst einen steilen Abhang hinab und dann in eine Felsenschlucht. Zehn Minuten später war den Angaben zufolge ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle, doch der Mann war bereits tot.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare