Deutscher Spendendieb im Tempel in Thailand festgenommen

+
Paläste und Tempel in der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Ein Deutscher ist wegen des Diebstahls von Spenden in einem Tempel festgenommen worden. Foto: Soeren Stache/Symbol

Bangkok (dpa) - Ein Deutscher ist in Thailand wegen des Diebstahls von Spenden in einem Tempel festgenommen worden.

Er sei von einer Überwachungskamera gefilmt worden, ebenso wie von der Handy-Kamera eines Putzmannes, als er sich an den Spenden in einem Tempel in der Stadt Chiang Mai im Norden des Landes vergriff, teilte ein Polizeisprecher mit. Neben dem Diebstahl wirft die Polizei dem als nichtsesshaft geltenden Mann illegalen Aufenthalt im Land vor, da sein Visum vor zehn Monaten abgelaufen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare