Deutscher Skifahrer stirbt in Tirol

Wien/Innsbruck - Ein 52-jähriger deutscher Skifahrer ist im Zillertal in Tirol bei einem Sturz gestorben.

Der Mann sei am Mittwoch wahrscheinlich wegen eines Fahrfehlers mit seinen Skiern hingefallen und dabei von der Piste abgekommen, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Er stürzte eine Böschung hinab und verletzte sich dabei trotz Helm so stark, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Andere Wintersportler hatten den Unfall vom Sessellift aus beobachtet und die Pistenrettung alarmiert. Die Helfer konnten aber nur noch seine Leiche bergen. Die Polizei wollte die genaue Herkunft des Mannes zunächst nicht bekanntgeben, da die Angehörigen noch nicht alarmiert waren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare