Deutscher Skifahrer stirbt am Arlberg

+
Laut Polizei ist der Mann auf unwegsamen Gelände gestürzt.

Lech - Ein 51 Jahre alter Skifahrer aus Baden-Württemberg ist am Freitagmorgen in Lech am Arlberg bei einem Sturz ums Leben gekommen.

Der Familienvater aus Ammerbuch bei Tübingen sei vor den Augen seiner Frau und seiner Kinder von der Skipiste abgekommen und auf unwegsamen Gelände gestürzt, berichtete die Polizei in Lech am Freitag. Dabei verletzte er sich tödlich. Für die Beamten ist unklar, warum der Mann links über den Pistenrand hinausfuhr und ohne einen Schwung über steiles Gelände ins Tal raste.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare