Deutscher schmuggelt 40 Tonnen Korallen

+
Ein Deutscher hat tonnenweise Korallen geschmuggelt

Portland - Ein 66-jähriger Deutscher hat vor einem Gericht in Portland im US-Staat Oregon gestanden, mehr als 40 Tonnen Korallen von den Philippinen in die USA geschmuggelt zu haben.

Nach einer Absprache mit der Staatsanwaltschaft soll der Mann 35.000 Dollar Strafe zahlen und eine Bewährungsstrafe von drei Jahren erhalten.

Der 66-Jährige wurde im Februar in der Hauptstadt Washington festgenommen, als er zu einer Messe nach Florida reisen wollte. Die Urteilsverkündung ist für den 5. Januar geplant.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare