Deutscher Millionen-Betrüger in Tschechien gefasst

Prag - Die tschechische Polizei hat einen international gesuchten Deutschen festgenommen, der mit Betrug im Internet Millionenschaden verursacht haben soll. Es lagen gleich drei Haftbefehle vor.

Nach Polizeiangaben hatte der Mann Mitarbeiter angeworben und sie durch nicht gedeckte Online-Überweisungen um ihr Geld gebracht. Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung kam die Polizei im westböhmischen Klatovy (Klattau) auf die Spur des 38-Jährigen, berichtete die Tageszeitung “Pravo“ am Montag.

Laut Berliner Kriminalpolizei lagen gegen den Mann drei Haftbefehle wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs, Urkundenfälschung sowie Bestechung vor. Über seine Auslieferung nach Deutschland soll jetzt entschieden werden.

dpa

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare