Deutscher auf Mallorca wegen Mordes verurteilt

+
Der Rentner wurde vom spanischen Gericht zu 16 Jahren Haft verurteilt.

Palma de Mallorca - Wegen Mordes an seiner Lebensgefährtin ist ein deutscher Rentner (74) auf der spanischen Ferieninsel Mallorca zu 16 Jahren Haft verurteilt worden.

Ein Schwurgericht in Palma sah es nach dem am Dienstag veröffentlichten Urteil als erwiesen an, dass der Rentner die damals 62 Jahre alte Frau im Juli 2006 mit einem gezielten Gewehrschuss tötete. Der Angeklagte hatte ausgesagt, der tödliche Schuss habe sich beim Reinigen der Waffe versehentlich gelöst. Die Geschworenen glaubten diese Version jedoch nicht und sprachen den Rentner schuldig.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

+++ Neu: Gestensteuerung in der iOS-App +++

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Meistgelesene Artikel

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint

Kommentare