Deutscher auf Karibikinsel erstochen

Caracas/São Paulo - Auf der venezolanischen Urlaubsinsel Margarita in der Karibik ist nach Medienberichten ein Deutscher auf dem Weg ins Hotel mit mehreren Messerstichen ermordet worden.

Nach Angaben der Zeitung El Nacional handelt es sich dabei um einen 65-Jährigen. Er sei mit mehreren Messerstichen getötet worden, berichtete das Blatt unter Berufung auf die Polizei. Der Deutsche habe seit mehreren Jahren auf Margarita gelebt. Der Mann sei auf dem Weg in seine Wohnung in einem Aparthotel in der größten Stadt der Insel, Porlamar, gewesen, als er überfallen worden sei. Als mutmaßlicher Täter wurde ein 21 Jahre alter Mann festgenommen. Das Tatmotiv blieb unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © Bernd Kubisch/dpa/tmn (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare