Deutscher Gleitschirmflieger in Österreich abgestürzt

Wien - Ein Gleitschirmflieger aus dem Harz ist in Österreich aus bisher ungeklärter Ursache abgestürzt und gestorben. Er ist bereits der dritte Gleitschirmflieger, der innerhalb einer Woche dort ums Leben kam.

Die Leiche des 49-jährigen Mannes aus Wernigerode wurde am Mittwoch in der Gemeinde Hollersbach in Osten Österreichs entdeckt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann soll bereits Anfang der Woche verunglückt sein. Nach Informationen der österreichischen Nachrichtenagentur APA ist der Deutsche der dritte Gleitschirmflieger, der innerhalb einer Woche in dem Gebiet ums Leben gekommen ist.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Überschwemmungen in Griechenland - mindestens 15 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Kommentare