Deutscher Fischer in Holland ertrunken

Amsterdam - Ein junger Deutscher (20) ist in Holland beim Fischen ertrunken. Er war mit mehreren Anderen angeln und hatte laut Polizei ziemlich viel Alkohol getrunken.

Ein junger Mann aus Mönchengladbach ist beim Fischen in den Niederlanden ertrunken. Der 20-Jährige habe wahrscheinlich zu viel Alkohol intus gehabt, als er mit anderen jungen Leuten bei Roermond in der Maas angelte, teilte die niederländische Polizei am Dienstag mit.

Die Leiche des Mannes war am selben Tag aus der Maas gezogen worden. Bei der Angelpartie am 17. April sei von allen Teilnehmern viel Alkohol konsumiert worden. Man gehe davon aus, dass der 20-Jährige betrunken ins Wasser fiel. Der Deutsche war am 18. April als vermisst gemeldet worden.

dpa

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Oldtimertreffen in Rethem

Oldtimertreffen in Rethem

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare