Eiswasserwelle tötet deutschen Kletterer 

+
Beim Eisklettern in Norwegen ist ein deutscher Extremsportler ums Leben gekommen.

Oslo - Beim Eisklettern in Norwegen ist ein deutscher Extremsportler ums Leben gekommen. An einem gefrorenen Wasserfall ist eine Gruppe von insgesamt vier Deutschen von einer gewaltigen Welle Eiswasser überrascht worden.

Einer der Männer wurde von der Welle mitgerissen. Er konnte erst nach einer Suche mit einem Hubschrauber gerettet werden und starb später in einem Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich am Hemsil-Fluss zwischen Bergen und der Hauptstadt Oslo. Die Behörden machten keine Angaben über die Identität des Opfers.

dpa

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet

Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare