Deutscher Bergsteiger in Tirol abgestürzt

Wien - Ein Bergsteiger aus Wuppertal ist in Tirol tödlich verunglückt. Der 40-Jährige sei in den Ötztaler Alpen abgestürzt, meldete die Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf die Behörden.

Der Mann war am Dienstag vom Pitztal aus zu einer mehrtägigen Tour aufgebrochen. Nachdem er bis zum Abend sein Etappenziel nicht erreicht und sich auch nicht wie vereinbart bei seinen Angehörigen gemeldet hatte, wurde eine Suchaktion eingeleitet. Am Donnerstag fanden Rettungsmannschaften die Leiche im Fundusmeilermassiv auf einer Höhe von etwa 2.600 Metern. Laut Polizei hatte der Bergsteiger seine geplante Route verlassen und geriet dabei in steiles, felsiges Gelände. Der Mann sei etwa 150 Meter in die Tiefe gestürzt.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare