Sturz über die Felskante

Deutscher Alpinist stirbt am Piz Buin

Bregenz - Ein 49 Jahre alter Deutscher ist beim Abstieg vom Piz Buin in Österreich tödlich verunglückt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stürzte der Mann, der in Begleitung seiner Lebensgefährtin unterwegs war, bereits am Samstag über eine Felskante 200 Meter in die Tiefe. Beim Aufprall habe er tödliche Kopfverletzungen erlitten. 

Der Mann habe laut Zeugenaussagen beim Versuch, seine Selbstsicherung auszuhängen, das Gleichgewicht verloren und sei abgestürzt, heißt es in der Mitteilung der Polizei. 

Rettungskräfte hätten den Verunglückten zwar bergen, aber nur noch seinen Tod feststellen können. Weitere Angaben lagen zunächst nicht vor.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

In welche Richtung das Automatikgetriebe beim Auto geht

In welche Richtung das Automatikgetriebe beim Auto geht

Veranstalter Schaller als Zeuge im Loveparade-Prozess

Veranstalter Schaller als Zeuge im Loveparade-Prozess

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Meistgelesene Artikel

Passagierflugzeug stürzt ab - mehr als 100 Menschen sterben

Passagierflugzeug stürzt ab - mehr als 100 Menschen sterben

Spektakuläre BGH-Entscheidung: Dies verändert vieles im Straßenverkehr 

Spektakuläre BGH-Entscheidung: Dies verändert vieles im Straßenverkehr 

Polizei schießt bei Verfolgungsjagd auf Bus - Zweijährige stirbt

Polizei schießt bei Verfolgungsjagd auf Bus - Zweijährige stirbt

Mann schießt simples Foto - es ist sein letztes

Mann schießt simples Foto - es ist sein letztes

Kommentare