Deutsche Touristenfamilie in Kroatien verprügelt: Gratis-Urlaub 

+
Eine deutsche Touristen-Familie wurde im Kroatien-Urlaub verprügelt (Symbolbild).

Zagreb - Einer deutschen Touristenfamilie, die in Kroatien von wütenden Einheimischen verprügelt worden ist, ist als Entschädigung ein Gratis-Urlaub in dem Land angeboten worden.

Kroatische Medien waren am Freitag jedoch skeptisch, ob die Familie das Angebot je nutzen wird: Das Ehepaar und seine beiden Söhne brachen ihren Urlaub umgehend ab und versicherten, nie mehr Kroatien besuchen zu wollen.

Auslöser für den Angriff im dalmatinischen Adria-Ferienort Brela war ein Kommentar der 52-jährigen Ehefrau: Sie hatte den Fahrer einer Luxuskarosse darauf hingewiesen, dass er trotz strikten Verbots in einer Fußgängerzone unterwegs war. Der Kroate und seine Freunde stürzten sich daraufhin auf die Familie und fügten ihnen dabei auch leichte Verletzungen zu. Das Paar und seine 21 und 23-jährigen Söhne verbringt seit mehr als 30 Jahren ihren Urlaub in Kroatien.

Der Tourismusminister des Landes hat sich bereits persönlich bei ihnen entschuldigt und den Urlaub angeboten.

dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare