Deutsche Touristen bei Busunfall verletzt

Antalya - Bei einem Busunfall in der Nähe der türkischen Stadt Antalya sind 18 deutsche Touristen verletzt worden. Drei von ihnen befanden sich in einem kritischen Zustand.

Laut einer Meldung der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu verunglückte der Reisebus auf dem Rückweg von einem Ausflug nach Kappadokien auf regennasser Straße und überschlug sich. Die Verletzten im Alter zwischen 50 und 70 Jahren wurden demnach im Krankenhaus behandelt.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahrt Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahrt Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Kommentare