In fast 900 Meter Tiefe

Deutsche Tiefseefilmer finden U-Boot-Wrack aus Zweitem Weltkrieg

+
Zwei deutsche Tiefseetaucher haben in fast 900 Meter Tiefe ein U-Boot-Wrack entdeckt. 

São Miguel/Azoren - Spektakulärer Fund Tiefseefilmer haben vor den Azoren ein Wrack entdeckt, bei dem es sich um ein 1942 gesunkenes deutsches U-Boot handeln soll.

Mit ihrem Tauchboot machten Kirsten und Joachim Jakobsen in fast 900 Metern Tiefe Videoaufnahmen von dem Wrack, das mittlerweile von Korallen überzogen ist. Den Fund machte Jakobsen am Donnerstag öffentlich, dem 75. Jahrestag des Untergangs von U-Boot U-581. Das U-Boot war in der Nacht zum 2. Februar 1942 nach dem Angriff eines britischen Zerstörers vor der Azoren-Insel Pico gesunken.

Der Fund könne für Meeresbiologen von großem Interesse bei der Erforschung von Kaltwasserkorallen sein, sagte Joachim Jakobsen am Telefon. Das U-Boot habe sich in ein künstliches Tiefsee-Riff verwandelt, an dem die Entwicklung von Korallen untersucht werden könne.

Im Frühjahr 2016 begann die Suche nach dem Wrack

Jakobsen und seine Frau, die auf den Azoren leben und die Unterwasserwelt filmen, wussten schon seit mehreren Jahren von der ungefähren Lage des U-Boots. Aber erst nachdem sie ein Tauchboot gebaut hatten, das bis auf 1000 Meter Tiefe sinken kann, begann im Frühjahr 2016 die Suche in den rund 100 Quadratkilometer großen Gebiet. Am 13. September entdeckten sie schließlich das in zwei Teile zerbrochene Boot in 870 Metern Tiefe.

Kirsten und Joachim Jakobsen, die bei ihren Projekten unter anderem vom Essener Evonik-Konzern unterstützt werden, haben britische und deutsche Dokumente zum Untergang von U-581 ausgewertet. Das U-Boot war demnach von einer Wasserbombe getroffen worden, der Kommandant gab den Befehl, das Boot zu versenken. Den Angaben zufolge überlebten 42 Besatzungsmitglieder den Angriff, vier starben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Konzert von Bremavista im Kurpark Bruchhausen-Vilsen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.