Deutsche Soldaten nahe Kundus beschossen

+
Die Bundeswehr wurde nahe Kundus beschossen, deutsche Soldaten wurden nicht verletzt (Symbolfoto).

Berlin/Kundus - Bei Gefechten in der nordafghanischen Provinz Kundus sind am Samstagabend deutsche Soldaten beschossen worden.

Die Sicherungskräfte seien rund 15 Kilometer südwestlich ihres Stützpunktes mit Handfeuerwaffen und Panzerabwehrwaffen angegriffen worden, teilte die Bundeswehr auf ihrer Internet-Seite mit. Sie erwiderten demnach das Feuer. Auf deutscher Seite habe es keine Verwundeten gegeben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare