Schwer verletzt

Deutsche Kletterin stürzt in Tirol 50 Meter ab

Söll - Eine Kletterin aus Deutschland ist in Tirol 50 Meter abgestürzt. Die Frau wurde bei dem Bergunfall schwer verletzt.

Eine 31-jährige Frau aus Deutschland ist beim Abstieg nach einer Klettertour in einem Klettergarten in Söll in Tirol (Bezirk Kufstein) rund 50 Meter über steiles Gelände abgestürzt und hat sich dabei schwere Schädelverletzungen zugezogen. Laut Polizei war es zu dem Absturz am frühen Sonntagabend rund 100 Meter unterhalb des Klettergartens gekommen. Die Frau, die mit einem Bekannten unterwegs war, wurde mit einem Tau geborgen und zunächst in das Krankenhaus Kufstein geflogen. Von dort wurde sie in die Innsbrucker Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare