Deutsche ertrinkt in Italien

Cagliari/Agrigent - Bei Sturm und Regen ist eine Deutsche im Meer schwimmen gegangen - und ertrank in den Fluten. Das schreckliche Ende eines Italien-Urlaubs.

Eine deutsche Touristin ist mitten in einem Unwetter in Süditalien schwimmen gegangen und ertrunken. Die 57-Jährige kam am Montag ums Leben, als sie sich bei Sturm und Regen nahe Castiadas im Südosten Sardiniens in das bewegte Meer stürzte. Die Rettungsmannschaften konnten die Frau nur tot bergen, wie italienische Medien berichteten.

Details wurden zunächst nicht mitgeteilt. Am Sonntag war in Tortoli weiter nördlich im Osten der Insel eine 25-jährige Deutsche von ihrem Freund vor dem Ertrinken gerettet worden. Sie wird in einem Krankenhaus behandelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare