Deutsche (21) in Mexiko offenbar getötet

Mexiko-Stadt - Eine 21-jährige Deutsche ist an der mexikanischen Karibikküste offenbar getötet worden. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.

Die junge Frau aus Rheinland-Pfalz wurde nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa am Dienstagmorgen in einer Wohnung in der Siedlung Puerto Maya bei Puerto Aventuras tot aufgefunden. Sie war ersten Angaben zufolge mit einem Messerstich in den Hals getötet worden.

Sie hatte angeblich mit ihrem Freund, einem mexikanischen Tauchlehrer zusammengewohnt. Dieser wurde den Informationen zufolge als Verdächtigter festgenommen. Ein Eifersuchtsdrama wird nicht ausgeschlossen, weil auch ein zweiter Mann die Deutsche begehrt haben soll.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare