Demonstranten töten kirgisischen Innenminister

Bischkek - Bei blutigen Unruhen in der zentralasiatischen Republik Kirgistan haben Regierungsgegner mindestens 17 Menschen getötet, darunter auch der Innenminister des Landes.

Der Oppositionsaktivist Schamil Murat sagte der Nachrichtenagentur AP am Mittwoch, er habe in einem Regierungsgebäude in der Stadt Talas die Leiche von Innenminister Moldomusa Kongatijew gesehen. Kongatijew sei nach der Besetzung des Polizeihauptquartiers in Talas von aufgebrachten Demonstranten verprügelt worden und wenig später seinen Verletzungen erlegen.

Bei den Unruhen sind nach Regierungsangaben 17 Menschen getötet und mindestens 180 verletzt worden. Die Polizei hatte in der Hauptstadt Bischkek das Feuer auf eine aufgebrachte Menge eröffnet, die den Sitz der Regierung angriff.

DAPD

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare