Dealerin (92) im Rollstuhl am Flughafen verhaftet

+
Eine Rentnerin (92)  hat versucht, vier Kilogramm Kokain nach Spanien einzuschmuggeln.

Madrid - Eine Rentnerin (92)  hat versucht, vier Kilogramm Kokain nach Spanien einzuschmuggeln. Die Rollstuhlfahrerin hatte dazu einen Flug von Brasilien über Madrid nach Teneriffa gebucht.

Angesichts der Polizeikontrolle auf dem Flughafen Madrid-Barajas wurde die alte Dame jedoch so nervös, dass sie mit ihrem Rollstuhl flüchten wollte. Damit machte sie sich bei den Beamten jedoch verdächtig.

Die Polizei stellte mehrere Packungen mit insgesamt 4,3 Kilogramm Kokain sicher, die sich die Frau um den Körper gebunden hatte. Wie die Drogenfahnder am Montag mitteilten, wurde zusammen mit der 92-Jährigen eine 44 Jahre alte Begleiterin festgenommen. Beide Frauen wurden dem Haftrichter vorgeführt.

dpa

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare