Mini-Kondom (nicht nur) für Jugendliche

+
Für Jugendliche sind "normale" Kondome oft zu groß.

Genf - Jedem vierten Jugendlichen ist ein "Normal-Kondom" zu groß. Nun gibt es eine Alternative: Die Aids-Hilfe Schweiz und der Kondom-Hersteller Ceylor haben ein Kondom speziell für Jugendliche entwickelt.

Jetzt ist es da: "Hotshot" - das erste Kondom für Jugendliche. In Zusammenarbeit mit der Firma Lamprecht ceylor haben die Aids-Hilfe Schweiz, der Verein Gütesiegel sowie die Schweizerische Stiftung für sexuelle und reproduktive Gesundheit (Planes) das spezielle Präservativ entwickelt. "Hotshot" ist rund fünf Millimeter enger als die meisten handelsüblichen Kondome und richtet sich daher vor allem an Teenager.

Lesen Sie dazu auch:

Kondome: Männer überschätzen ihre Größe

Zwei Drittel der Jugendlichen haben mit 17 Jahren ihr "erstes Mal" bereits hinter sich, wie eine Studie der Eidgenössischen Kommission für Kinder- und Jugendfragen von 2008 belegt. Verhütungsmittel Nummer eins: das Kondom. Allerdings ist jedem vierten Jugendlichen das Standartkondom zu groß. "Es ist längt Zeit gewesen, dass es ein Jugendkondom gibt", sagt Sexualpädagoge Bruno Wermuth.

Die schweizerische Aids-Hilfe hofft nun, mit dem Kondom das Bewusstsein bei den Jugendlichen für das richtige Verhüten zu wecken. Die kleinen Präservative sind im Handel erhältlich und werden von der Aids-Hilfe auch im Internet verkauft. Außerdem werden die Verhüterli auch im Aufklärungsunterricht an eidgenössischen Schulen werteilt.

Das Kondom ist aber nicht nur für Jugendliche interessant - sondern auch für echte Männer mit kleiner Größe.

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare