Danone zieht "dreiste Werbelüge" zurück

Paris - Die Joghurts "Actimel" und "Activia" schützen vor Erkältungen: So lautet das Werbe-Versprechen von Danone. "Eine Lüge", schimpft Foodwatch. Jetzt knickt der Hersteller ein.

Die nach Einschätzung von Kritikern “dreisteste Werbelüge des Jahres 2009“ soll vorerst nicht wiederholt werden: Der Lebensmittelhersteller Danone hat in Paris angekündigt, die Marketing-Strategie für seine Joghurt-Produkte “Actimel“ und “Activia“ zu ändern. Sie zielte auf die angeblich gesundheitsfördernde Wirkung der Milcherzeugnisse ab.

Danone kündigte außerdem an, zwei Anträge bei der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) in Parma zurückzuziehen. Mit ihnen hatte der Konzern seine Werbestrategie eigentlich decken wollen. Die EU-Regelungen zu nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben über Lebensmittel seien unklar, begründete Danone den Schritt. Man wolle zunächst weitere Gespräche darüber abwarten.

"Actimel ist viermal so teuer und doppelt so zuckrig"

Verbraucherschützer hatten die Werbestrategie von Danone wiederholt beanstandet: "Actimel schützt nicht vor Erkältungen - es stärkt das Immunsystem nur ähnlich gut wie ein herkömmlicher Naturjoghurt, ist aber viermal so teuer und doppelt so zuckrig", kritisierte beispielsweise Foodwatch. Die Organisation hatte dem Hersteller 2009 den “Goldenen Windbeutel“ für die “dreisteste Werbelüge“ verliehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Kommentare