Dampflok überrollt 17-Jährigen bei Festival

+
Beim "Dampfspektakel" werden historische Lokomotiven vorgeführt.

Mainz/Ulmen - Ein tödlicher Unfall mit einer Dampflok überschattet das “Dampfspektakel 2010“ am Osterwochenende. 

Der junge Mann stand nach Polizeiangaben auf den Gleisen des Bahnhofs von Ulmen in Rheinland-Pfalz, um eine technische Überprüfung eines historischen Dampfzuges zu überwachen. Er habe den Warnpfiff der herannahenden Lokomotive überhört und wurde lebensgefährlich verletzt, teilte die Polizei in Trier mit.

Das Festival in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und in Luxemburg hat mehrere zehntausend Eisenbahnfans angelockt. Es geht an diesem Dienstag zu Ende.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare