Fett, nahrhaft, unangefochten

Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine

+
"Kommste vonne Schicht/wat schönret gibt et nich/als wie Currywurst" - Herbert Grönemeyer hat's gesungen, und Millionen Kantinenesser sind seiner Ansicht. Foto: Martin Gerten

Currywurst mit Pommes sind in Deutschlands Kantinen weiter hoch im Kurs. Aber die Unternehmen achten auch zunehmend auf gesunde Ernährung ihrer Mitarbeiter.

Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.

Bei der alljährlichen Menühitliste des großen deutschen Kantinenkostanbieters Apetito belegte der Klassiker wieder den ersten Platz, wie Apetito mitteilte.

Danach folgt aber mit Alaska-Seelachs auf Ratatouille-Gemüse bereits eine etwas leichtere Mahlzeit. Der Trend zu gesünderer Ernährung und Bioprodukten sei ein klarer Wachstumstreiber im Unternehmen, sagte der Geschäftsführer von Apetito Catering, Andreas Oellerich.

Das könnte Sie auch interessieren

Musa-Doppelpack lässt Rohrs Nigeria hoffen

Musa-Doppelpack lässt Rohrs Nigeria hoffen

Die USA kämpfen mit Trumps Migrationschaos

Die USA kämpfen mit Trumps Migrationschaos

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Hurricane Festival: Die Bilder vom Freitag

Hurricane Festival: Die Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Achterbahn-Unglück: Gondel dreht plötzlich um - Menschen stürzen zehn Meter tief

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Autofahrerin schlägt beim Einsteigen Alarm - Polizisten machen Schock-Fund in Motorraum

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt

SMS an Ex-Freund landet bei Fremdem: Dann ändert sich Jennies komplettes Leben

SMS an Ex-Freund landet bei Fremdem: Dann ändert sich Jennies komplettes Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.