Allgegenwärtige Gefahr?

Corona-Entdeckung im Wald verstört viele Betrachter: „Fasse es nicht an“

Frühlingslicht im Wald
+
Ein Reddit-User machte in einem Wald eine nicht alltägliche Entdeckung.

Ein Reddit-User findet mitten im Gestrüpp etwas Unerwartetes. Dennoch passt es irgendwie ins momentane Bild.

  • Das Coronavirus* ist überall angekommen.
  • Ein Reddit-User machte nun eine Entdeckung im Wald.
  • „Berühre es nicht“, schreibt ein Nutzer daraufhin.

Das Wort Corona ist derzeit omnipräsent. Kein Tag vergeht, an dem das Übel nicht beim Namen genannt wird. Fast kein Facebook-Post kommt mehr ohne das Wort aus. Die Nachrichtenwelt dreht sich nur noch um das eine. Manchmal würde man sich beinahe wünschen, dass der Schrecken davor ähnlich groß wäre, wie einst die beklemmende Angst vor dem, dessen Namen nicht genannt werden darf. Doch wir leben nicht in der magischen Welt von Harry Potter, sondern in der neuen Realität mit Corona. Dort ist die gedankliche Flucht vor dem Virus eigentlich unmöglich. 

Coronavirus überall: User macht seltsamen Fund im Wald

Immer mehr Dinge werden unfreiwillig damit assoziert. Die Gedankenketten brennen sich ins Gedächtnis. Offenbar so sehr, dass mancher selbst bei einer Wald-Wanderung nicht mehr loslassen kann. Ein Reddit-User spazierte abseits der Zivilisation durch das Gehölz, als ihn der fast allgegenwärtige Gedanke wieder einholte. Eine Schreibmaschine lag seinen Angaben nach plötzlich vor ihm. Das altertümliche Gerät ist gezeichnet von der Natur. Sie hat unweigerlich ihre Spuren hinterlassen. 

Coronavirus: Spuren der Zeit unübersehbar

Die Zeit der Verwahrlosung ist ihr wortwörtlich ins „Gesicht“ geschrieben. Die einzelnen Tasten sind über die Jahre rostfarben geworden. Manche wurden sogar vom Gestrüpp gänzlich eingenommen. Doch selbst nach so langer Zeit bleibt ein Schriftzug in der linken, oberen Ecke gut lesbar. Es ist der Name einer amerikanischen Firma. Sie heißt Smith-Corona. Und da war er wieder - der verhasste Gedanke an das neuartige Virus. 

Ein User mahnt deshalb gleich zur Vorsicht: „Berühre es nicht“, schreibt er. Ob der Entdecker des Fundes sich daran auch gehalten hat?  

Einem Jäger verhalf ein Spaziergang im Wald in der Nähe der Lüneburger Heide jetzt zu einem unverhofften Schatzfund - die Polizei rätselt seither und hat jetzt Fotos veröffentlicht. Fast noch kurioser erscheint ein anderer Waldfund aus Haan - denn möglicherweise verriet sich der Täter zwei Tage später selbst, mit einer leicht

Ein Foto im Internet zeigt eine Frau an einem Strand. Sie hält eine Rede am Meer. Doch irgendetwas scheint mit dem Bild nicht zu stimmen. Sehen Sie es gleich? Zudem sorgt ein Grusel-Foto eines Künstlers für Verwirrung.

Kunst-Experten haben faszinierende Entdeckungen beim "Mädchen mit dem Perlenohrring" gemacht.

Dem Netto-Personal ist in einer Filiale ein witziger Fail unterlaufen.

Forscher haben am Bodensee einen Grusel-Fund gemacht - Bagger förderten noch mehr zutage.

*merkur.de und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

Das richtige Make-up bringt Frische ins Büro

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

"Super-Poga" als Sieger am Ziel - "Fühlt sich verrückt an"

Meistgelesene Artikel

Corona-Karte für Deutschland: Aktuelle Zahlen und Karten aus allen Landkreisen im Bund

Corona-Karte für Deutschland: Aktuelle Zahlen und Karten aus allen Landkreisen im Bund

Corona-Karte für Deutschland: Aktuelle Zahlen und Karten aus allen Landkreisen im Bund

Kommentare