Cool geblieben trotz Raketen-Einschlag

Gaza: CNN-Reporter berichtet live neben Explosion

+
Während Anderson Cooper für CNN live berichtet, schlägt eine Rakete hinter ihm ein. Im Youtube-Video sehen Sie die Szene.

Sanaa - Er berichtet gerade live aus dem Gazastreifen, als hinter ihm eine Rakete einschlägt und eine gewaltige Detonation zu hören ist. Doch der CNN-Reporter Anderson Cooper berichtet unbeeindruckt weiter.

Anderson Cooper ist beim amerikanischen Sender CNN der Mann an der Nachrichtenfront im Gazastreifen. Bis zum Waffenstillstand, der seit Mittwochabend herrscht, lieferten sich die radikalislamische Hamas erbitterte Kämpfe mit den Israelis. Feuergefechte und Raketen-Explosionen standen an der Tagesordnung, so auch am vergangenen Montag.

CNN-Reporter Anderson Cooper berichtete gerade live aus Gaza-Stadt, als hinter ihm ein Lichtblitz aufflackerte und eine gewaltige Detonation zu hören war. Eine Rakete schlug nur unweit des Reporterteams ein. Der enorme Knall lässt Cooper kurz zusammen zucken, doch sofort fängt er sich wieder und lächelt sogar kurz. "Das war eine ziemlich gewaltige Explosion" kommentiert Cooper und berichtet dann unbeeindruckt weiter vom Geschehen vor Ort.

Im Youtube-Video können Sie Coopers coole Reaktion während der CNN-Live-Schaltung sehen.

vh

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare