China: Über 700 Tote bei Überschwemmungen

+
Rekord-Überschwemmung China. Mehr als 700 Menschen sind schon gestorben.

Peking - Schwere Überschwemmungen haben in China schon mehr als 700 Menschen das Leben gekostet. Hunderte werden noch vermisst. 25 Flüsse erlangten neue Rekordpegelstände.

Bei schweren Überschwemmungen in China sind in diesem Jahr bereits 701 Menschen ums Leben gekommen. Das ist die höchste Opferzahl seit 1998. 347 Menschen werden noch vermisst, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten.

Der Sachschaden beläuft sich den Angaben zufolge auf 142,2 Milliarden Yuan, das entspricht 16 Milliarden Euro. Von den Überschwemmungen sind drei Viertel der Provinzen Chinas betroffen. An 25 Flüssen wurden Rekordpegelstände gemessen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Kommentare