Mann verletzt 22 Schüler mit Messer

Peking - In China hat ein Mann 22 Schüler einer Dorfschule und eine 85-jährige Frau mit dem Messer verletzt.

Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die Behörden in der Provinz Henan meldete, war der 36-Jährige am Freitagmorgen (Ortszeit) zunächst in das Haus der Frau eingedrungen. Bei einem Streit verletzte er die Frau mit einem Messer und rannte in das benachbarte Schulgebäude. Dort stach er auf 22 Grundschüler ein und verletzte einige von ihnen schwer. Über die Hintergründe der Tat gab es bislang keine Informationen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare