565 Meter über dem Boden

China eröffnet höchste Brücke der Welt

+
Der Bau der "​Beipanjiang-Brücke"​ hat umgerechnet etwa 139 Millionen Euro gekostet. Foto: Pu Chao/Xinhua

Peking (dpa) - In China ist die höchste Brücke der Welt eröffnet worden. Der gewaltige Bau führt über eine etwa einen Kilometer breite Schlucht und verbindet auf einer Höhe von 565 Metern die benachbarten Provinzen Yunnan und Guizhou, wie staatliche Medien berichteten.

Weil künftig kein Umweg mehr über kurvige Bergstraßen genommen werden muss, soll sich die Fahrzeit durch die neue "​Beipanjiang-Brücke"​ von rund fünf Stunden auf weniger als eine Stunde verkürzen.

Der Bau der Seilhängebrücke hatte im Jahr 2013 begonnen und kostete etwa 139 Millionen Euro. Die jetzt nur noch zweithöchste Brücke der Welt ist 472 Meter hoch und steht ebenfalls in China.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Das sind die fünf lukrativsten Geldanlagen der Welt

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Meistgelesene Artikel

Erdbeben in Mexiko: Bei Einsturz einer Schule kommen mindestens 21 Kinder ums Leben

Erdbeben in Mexiko: Bei Einsturz einer Schule kommen mindestens 21 Kinder ums Leben

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Kommentare