China kämpft gegen Rauchen im Fernsehen

Peking - Im Kampf gegen das Rauchen haben die chinesischen Behörden Filmemachern und Fernsehverantwortlichen neue Regelungen auferlegt. Besondere Gebote gelten für Minderjährige.

Szenen, in denen geraucht wird und Handlungsstränge, in denen Tabak eine Rolle spielt, müssen demnach künftig auf ein absolutes Minimum beschränkt sein. Raucher dürfen nur noch gezeigt werden, wenn dies aus künstlerischen Gründen oder für die Darstellung einer Figur absolut notwendig ist, wie am Dienstag auf der Website der staatlichen Behörde für Rundfunk, Film und Fernsehen zu lesen war.

Minderjährige dürfen nicht beim Rauchen oder beim Zigarettenkauf gezeigt werden. In China rauchen fast 30 Prozent der Erwachsenen, das sind 300 Millionen Menschen. Mindestens eine Million Menschen sterben dort jährlich an den Folgen des Rauchens.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare