Mahnung zur Vorsicht

Chile: Tsunami-Alarm nach starkem Erdbeben aufgehoben

+
Ein Seismograph.

Santiago de Chile - Vor der Küste Chiles hat sich am Sonntag ein heftiges Erdbeben ereignet. Die chilenische Erdbebenwarte CSN gab die Stärke mit 7,6 an.

Nach dem Seebeben vor Chile hat der Katastrophendienst Onemi den Tsunami-Alarm aufgehoben. Die Behörde stufte die Warnung herab und mahnte nur noch zur Vorsicht. Zuvor hatte sich am Sonntag vor der südchilenischen Insel Chiloé ein heftiges Beben ereignet, dessen Stärke die chilenische Erdbebenwarte CSN und die US-Erdbebenwarte USGS mit 7,6 angaben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt

Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Algen: Kochen und backen mit der Trend-Zutat

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Bayern übernimmt Tabellenführung - Wolfsburg nur Remis

Meistgelesene Artikel

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Nach „Irma“: Trump besucht Florida

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

Bei Hochzeit und über 30 Grad: Pferd bricht vor Hochzeitskutsche zusammen

22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock

22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot

Kommentare