Schweres Unglück in den USA

Zug mit Chemikalien entgleist: 5000 Menschen in Sicherheit gebracht

Maryville - Schweres Unglück: In den USA ist ein Zug mit giftigen Chemikalien entgleist und in Brand geraten. 5000 Bewohner der Gegend mussten in Sicherheit gebracht werden.

Im US-Bundesstaat Tennesse ist ein Güterzug mit giftigen Chemikalien entgleist und in Brand geraten. Nach Angaben der Feuerwehr vom Donnerstag ereignete sich das Unglück am Mittwoch kurz vor Mitternacht in der Nähe der Stadt Maryville unweit von Knoxville. Rund 5000 Einwohner aus dem Gebiet mussten demnach in Sicherheit gebracht werden.

Nach Angaben des Feuerwehrvertreters Kermit Easterling hatte der Zug Acrylnitril geladen, eine leicht entzündliche Chemikalie, die beim Erhitzen toxische Dämpfe entwickelt und Haut, Augen sowie die Atemorgane reizt. Werden die Dämpfe eingeatmet, können sie zu schweren Schäden führen. An Bord des Güterzugs seien zudem Container mit Flüssiggas gewesen, sagte Easterling.

Wegen der Vergiftungsgefahr werde der Brand derzeit nicht bekämpft, sagte Easterling. Stattdessen gingen mit Atemschutz ausgerüstete Feuerwehrleute von Tür zu Tür, um alle Einwohner in Sicherheit zu bringen. In einer örtlichen Schule sei ein Auffanglager für sie eingerichtet worden. Experten sollen nun die Lage untersuchen.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare