Cannabis-Plantage im Nashorn-Gehege

Salzburg - Cannabispflanzen im Nashorngehege haben österreichische Drogenfahnder im Tiergarten Hellbrunn entdeckt. Wer der "Gärtner" war, steht auch schon fest.

Der 59-jährige Pfleger der Tiere habe in einem Teil der Anlage 33 Marihuanapflanzen gezogen, berichtete die Nachrichtenagentur APA. Im Tiergarten habe niemand von der Plantage gewusst, erklärte Zoochefin Sabine Grebner am Samstag.

Der Pfleger sei entlassen worden. Die Pflanzen seien in einem Bereich des Geheges gewachsen, den die Nashörner nicht erreichen konnten - und Besucher nicht einsehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare