Cannabis-Pflanzen mitten in Wien gepflanzt

Wien - Das Wort “Drogenring“ hat in Wien eine neu Bedeutung erhalten: Unbekannte haben an einer der meistbefahrenen Straßen in der österreichischen Hauptstadt - dem Ring - Cannabis angepflanzt.

Die Polizei der österreichischen Hauptstadt hat am Freitag an einer der meistbefahrenen Wiener Straßen - dem Ring - eine Reihe von dort gepflanzten Cannabispflanzen entfernt. Die Pflanzen standen auf einer 200 Meter langen Grünfläche an der dreispurigen Straße, die rund um das Zentrum Wiens führt.

Die Polizei wurde nach einem Bericht der Zeitung “Heute“ aktiv. Ein Biologiestudent hatte die Pflanzen an der Ringstraße entdeckt und dem Blatt davon berichtet.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare