Busunfall in Österreich - 32 Verletzte

Wien - Beim Unfall eines Doppeldeckerbusses sind am Samstag in Österreich 32 junge ungarische Wintersportler verletzt worden, drei von ihnen schwer.

Der Bus mit den Wintersportlern kam auf dem Weg ins Kärntner Skigebiet Innerkrems von der schneeglatten Fahrbahn ab, kippte um und stürzte in einen Graben, wie der Sender ORF berichtete.

Drei der insgesamt 83 Jugendlichen und Betreuer an Bord des Busses wurden schwer verletzt, 29 kamen mit Prellungen und anderen leichten Blessuren davon.

Ein deutscher Arzt war zufällig in der Nähe des Unfallortes und leistete Erste Hilfe. Der Bus soll nach Angaben des Roten Kreuzes in einer Kehre verunglückt sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare