Bundeswehrsoldat bei  Anschlag verletzt

Berlin - Bei einem Sprengstoffanschlag auf einen Bundeswehrkonvoi ist in Nordafghanistan ein Soldat verletzt worden. Das teilte das Einsatzführungskommando am Mittwoch mit.

Bei dem Verwundeten handelt es sich um den Fahrer eines gepanzerten Fahrzeugs, der mit einem US-Hubschrauber in das Lazarett im Hauptquartier der Bundeswehr in Masar-i-Scharif gebracht wurde. Sein Zustand sei “nicht lebensbedrohlich und stabil“, hieß es in einer Mitteilung. Der Konvoi war auf dem Weg vom Außenposten “OP North“ nach Masar-i-Scharif.

Das ist Afghanistan

Das ist Afghanistan

dpa

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare