Bundeswehr-Soldat: Mysteriöser Kopfschuss

Masar-i-Scharif - Mysteriöser Vorfall: Ein deutscher Soldat ist im Feldlager “Camp Marmal“ im nordafghanischen Masar-i-Scharif durch einen Schuss in den Kopf verletzt worden. Afghanen waren an dem Vorfall nicht beteiligt.

Der Soldat wurde im Einsatzlazerett operiert, sein Zustand sei stabil und die Angehörigen seien informiert worden, teilte das Einsatzführungskommando in Potsdam am Mittwoch mit. Die Bundeswehr sprach nur von einer “Schussabgabe“ und betonte, dass keine Afghanen an dem Vorfall beteiligt waren. “Die Ermittlungen zu den Abläufen und Umständen dauern an“, sagte ein Bundeswehrsprecher der Nachrichtenagentur dapd. Die Staatsanwaltschaft sei informiert. Ein weiterer Soldat mit einem Schock werde auch vor Ort betreut.

Die Bundeswehr in Afghanistan

Unsere Soldaten in Afghanistan

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Selena Gomez zeigt sich bei ungewohnt ernsten American Music Awards blond

Selena Gomez zeigt sich bei ungewohnt ernsten American Music Awards blond

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare