Brutaler Haiangriff auf Surfer

Canberra - Zwei Mal hat vor der Westküste Australiens ein Hai zugebissen. Der Surfer wurde von Fischern aus dem Wasser gezogen. Jetzt liegt er im Krankenhaus.

Canberra (apn) Ein Surfer hat vor der Westküste Australiens einen Haiangriff überlebt. Der Mann wurde zwei Mal von einem Hai ins Bein gebissen, bevor er von einem Freund und einer Gruppe von Fischern gerettet wurde, wie die Tageszeitung “West Australian“ am Montag berichtete. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und befand sich nach dem Zwischenfall vom Sonntag laut Gesundheitsbehörde in stabilem Zustand.

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare