Brüder wollen Hund aus eisigem See retten und ertrinken

Washington - Sie wollten einen Hund aus dem eiskalten Wasser eines Sees in Nordkalifornien retten, dabei ertranken die zwei Brüder. Der Hund und ein weiterer Helfer überlebte.

Alle Wiederbelebungsversuche scheiterten, nachdem Feuerwehrleute Noel Smith und Nathan Smith in dem Ort McArthur nach 20 und 50 Minuten aus den Fluten geborgen hatten.

Die 38 und 32 Jahre alten Männer waren durch die dünne Eisdecke des Sees gebrochen. Ein dritter Retter konnte ans Ufer schwimmen und überlebte schwer unterkühlt, wie die Zeitung “The Record Searchlight“ am Montag online berichtete. Auch der Hund sei am Leben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare