Brüder wollen Hund aus eisigem See retten und ertrinken

Washington - Sie wollten einen Hund aus dem eiskalten Wasser eines Sees in Nordkalifornien retten, dabei ertranken die zwei Brüder. Der Hund und ein weiterer Helfer überlebte.

Alle Wiederbelebungsversuche scheiterten, nachdem Feuerwehrleute Noel Smith und Nathan Smith in dem Ort McArthur nach 20 und 50 Minuten aus den Fluten geborgen hatten.

Die 38 und 32 Jahre alten Männer waren durch die dünne Eisdecke des Sees gebrochen. Ein dritter Retter konnte ans Ufer schwimmen und überlebte schwer unterkühlt, wie die Zeitung “The Record Searchlight“ am Montag online berichtete. Auch der Hund sei am Leben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare