Nach Bruchlandung in San Francisco

Asiana bietet 10.000 Dollar Schadenersatz

+
Die Maschine kam beim Landeanflug ins Schleudern.

Seoul - Nach dem Flugzeugabsturz in San Francisco hat die südkoreanische Fluglinie Asiana den Passagieren jeweils 10.000 Dollar vorläufigen Schadenersatz angeboten.

Koreanischen Medienberichten vom Montag zufolge sollen mit den 10.000 Dollar (7500 Euro) Transportkosten und Kosten für ärztliche Versorgung abgegolten werden. Der Betrag werde später von einer endgültigen Schadenersatzsumme abgezogen, sagte eine Firmensprecherin der Zeitung „DongA Ilbo“.

Bei dem Unglück am 6. Juli starben drei Passagiere, mehr als 180 wurden verletzt. Einige Opfer haben bereits eine Klage auf Schadenersatz gegen Asiana Airlines, den Flugzeugbauer Boeing und ungenannte Lieferanten von Flugzeugteilen eingereicht.

dpa

Bilder von der Bruchlandung in San Francisco

Boeing-Bruchlandung in San Francisco: Drei Tote

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare