British Museum schickt 8000 Besucher raus - Gasgeruch

London - Das British Museum in London ist am Samstag wegen eines Gasgeruchs evakuiert worden.

Rund 8000 Besucher wurden in Sicherheit gebracht, nachdem mehrere Gäste plötzlich über Augenreiz und Halsschmerzen klagten. Sie hätte jedoch nicht medizinisch betreut werden müssen, teilte die Polizei mit. Die Evakuierung sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Die Ursache war zunächst unklar. Experten untersuchten mögliche Schäden an der Klimaanlage. Das Museum zählt mit seinen sieben Millionen Ausstellungsstücken zu den beliebtesten Touristenattraktionen in der britischen Hauptstadt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare