Britin hinterlässt Taxifahrer ihr Vermögen

London - Die meisten Taxifahrer freuen sich schon über ein kleines Trinkgeld - nun hat eine Britin einem Taxifahrer gleich ihr gesamtes Vermögen vermacht.

Mary Watson hinterließ ihrem Stammfahrer Don Pratt ihr Haus und ihr Erspartes im Wert von insgesamt 250.000 Pfund (fast 300.000 Euro), wie die Zeitung “Daily Telegraph“ am Donnerstag berichtete. Der 65-Jährige habe die Frau 20 Jahre durch Newquay in Cornwall gefahren, damit sie ihre Geschäfte erledigen konnte.

Als Watson vor einigen Monaten mit 86 Jahren starb und ihr Testament hinterließ, kam Pratt aus dem Staunen nicht mehr heraus. “Sie war schon zu Lebzeiten eine gute Trinkgeld-Geberin und eine noch bessere, als sie starb“, sagte er. “Das ist das größte Trinkgeld, das ich in 30 Jahren als Taxifahrer bekommen habe.“ Er wolle nun in Pension gehen und durch das Land reisen.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Bilder: So feierten die Promis auf dem Filmball

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Kommentare