Frau macht eklige Entdeckung

Igitt! Lebender Frosch im Salat

London - Die Hälfte des Inhalts hatte sie schon gegessen, als eine Frau in England einen lebenden Frosch in einer Tüte mit fertig geschnittenem Salat fand.

Das grün-braune Tier war so groß wie eine Handfläche, und dank seiner Farbe bestens getarnt, erzählte die 50 Jahre alte Frau aus der Grafschaft Hampshire am Mittwoch dem Sender BBC. Der Teichfrosch hatte eine Nacht in der Tüte in ihrem Kühlschrank verbracht. Sie sei „angeekelt und wütend“ und könne keinen Salat mehr essen, sagte die Frau.

Die Supermarktkette, bei der sie eingekauft hatte, entschuldigte sich und erklärte, es handle sich um einen Einzelfall. Man untersuche, wie das habe passieren können.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare