25 Briten wegen Drogenhandels auf Ibiza festgenommen

+
Die spanische Polizei fand 23.000 Ecstasy-Pillen

Ibiza - Die spanische Polizei hat auf Ibiza eine britische Bande von Drogenhändlern zerschlagen und 25 Verdächtige festgenommen. Unter anderem sichergestellt: 23.000 Ecstasy-Pillen.

Wie die Ermittler am Dienstag mitteilten, sollen die Briten - 18 Männer und 7 Frauen - die Gäste von Diskotheken und Szene-Lokalen mit Rauschgift versorgt haben. Bei Hausdurchsuchungen stellten die Beamten 23 000 Ecstasy-Pillen, 2,5 Kilogramm der Modedroge Ketamin, 2,2 Liter flüssiges Ecstasy und 200 Gramm Kokain sicher.

Ibiza gehört im Sommer mit seinen riesigen Diskotheken zu den wichtigsten Party-Szenen in Europa. In den vergangenen Jahren waren mehrfach Lokale geschlossen worden, weil dort Drogen verkauft wurden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare