Postbote verletzt

Briefkasten mit Rasierklingen gespickt

+
Briefkästen in einem Wohnhaus. In Berlin hat sich ein Postbote an einem mit Rasiermessern gespickten Briefkasten verletzt. Foto: Sebastian Kahnert/ZB/Symbol

Berlin (dpa) - Ein Postbote hat sich in Berlin an einem mit Rasierklingen gespickten Briefkasten verletzt. Der 24-Jährige wollte am Freitag Sendungen durch den Einwurfschlitz stecken, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Rettungskräfte hätten den Mann zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.

Nachdem Polizisten mit richterlichem Beschluss die zum Briefkasten gehörende Wohnung im Bezirk Pankow geöffnet hatten, entdeckten sie Zubehör zum Betreiben einer Innenplantage für Cannabis. Dazu kamen Cannabis-Pflanzen und ein als Taschenlampe getarnter Elektroschocker. Alle Gegenstände seien beschlagnahmt worden.

Als der 28 Jahre alte Wohnungsinhaber während der Durchsuchung erschien, nahmen ihn die Beamten fest. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des unerlaubten Handels mit illegalen Betäubungsmitteln ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Meistgelesene Artikel

Frau schickt vermeintlich harmloses Foto an die Eltern - Vater sieht sofort peinliches Detail

Frau schickt vermeintlich harmloses Foto an die Eltern - Vater sieht sofort peinliches Detail

Braut überrascht mit drastischer Verwandlung vor Hochzeit - Gäste müssen zweimal hinschauen

Braut überrascht mit drastischer Verwandlung vor Hochzeit - Gäste müssen zweimal hinschauen

Passagierin öffnet den Notausgang - weil ihr die Luft im Flugzeug zu stickig ist

Passagierin öffnet den Notausgang - weil ihr die Luft im Flugzeug zu stickig ist

Explosive Mischung bahnt sich an - Wetterdienst warnt vor gefährlichem Phänomen in Urlaubsregion

Explosive Mischung bahnt sich an - Wetterdienst warnt vor gefährlichem Phänomen in Urlaubsregion

Kommentare