Breivik bekommt eigene Gefängnis-Abteilung

+
Osloer Gefängnis Ila: Hier sitzt Breivik ein

Oslo - Sein derzeitiges Gefängnis wird der norwegische Attentäter Anders Behring Breivik selbst dann nicht verlassen, wenn ihn das Gericht für unzurechnungsfähig befindet.

Das norwegische Gesundheitsministerium genehmigte am Mittwoch einen Antrag auf Einrichtung einer psychiatrischen Abteilung im Osloer Gefängnis Ila. Dort sitzt Breivik seit dem Doppelanschlag mit 77 Toten am 22. Juli vergangenen Jahres. Die Abteilung soll speziell auf den 33-Jährigen zugeschnitten sein.

Bilder vom Breivik-Prozess

Breivik-Prozess: Heute spricht der Attentäter

Während Breiviks Verantwortung für den Bombenanschlag in Oslo und das Massaker auf der Insel Utöya seit seinem Geständnis unstrittig ist, blieb während der in der vergangenen Woche zu Ende gegangenen Verhandlung die Frage seiner psychologischen Zurechnungsfähigkeit strittig. Ein Urteil wird für den 24. August erwartet.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare