Braunbärin greift Jugendliche an

Alaska - Mehrere Teenager sind am Sonntag in der Wildnis Alaskas von einer Braunbärin angegriffen worden, die ihr Junges dabei hatte. Zwei 17-jährige Teilnehmer des Überlebenstrainings wurden schwer verwundet.

Zwei weitere Teilnahmer erlitten nach Angaben des Veranstalters weniger schwere Verletzungen. Am Sonntagmorgen sei die Gruppe der sieben Teilnehmer gerettet und die Verletzten in ein Krankenhaus in der Stadt Anchorage, knapp 200 Kilometer südlich, gebracht worden. Eine zweite Gruppe, die ebenfalls ein 30-tägiges Überlebenstraining in der Wildnis durchführte und nur wenige Kilometer von der angegriffen Gruppe entfernt campierte, sollte noch im Laufe des Sonntags ausgeflogen werden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Gomez macht sich über Hass-Tiraden in Braunschweig lustig

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare