Braunbärin greift Jugendliche an

Alaska - Mehrere Teenager sind am Sonntag in der Wildnis Alaskas von einer Braunbärin angegriffen worden, die ihr Junges dabei hatte. Zwei 17-jährige Teilnehmer des Überlebenstrainings wurden schwer verwundet.

Zwei weitere Teilnahmer erlitten nach Angaben des Veranstalters weniger schwere Verletzungen. Am Sonntagmorgen sei die Gruppe der sieben Teilnehmer gerettet und die Verletzten in ein Krankenhaus in der Stadt Anchorage, knapp 200 Kilometer südlich, gebracht worden. Eine zweite Gruppe, die ebenfalls ein 30-tägiges Überlebenstraining in der Wildnis durchführte und nur wenige Kilometer von der angegriffen Gruppe entfernt campierte, sollte noch im Laufe des Sonntags ausgeflogen werden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare